KINOCENTRUM  FRAUENTOR

Ravensburg (Baden-Württemberg), Gartenstr. 8

eröffnet: 1953
geschlossen: in Betrieb
Sitzplätze: 900 (1954) - 599/169/80 (1981) - 599/169/80/35 (1985) - 513/180/80/43 (2013)
Architekt: Feldwisch-Dentrup
Betreiber: Familie Burth                   seit 1953

„Theater am Frauentor" heißt das 900 Plätze fassende neue Haus der Willi Burth-Theaterbetriebe in Ravensburg. In der Architektur sehr modern gestaltet, ist auch die Technik auf neuestem Stand: zwei Philips-FP-6 mit Einphasen-Interlock-Antriebsmotoren (für 3-D) und Lichttongeräten zur Abnahme von Stereo-Ton nach dem Zweikanal-System, ferner ein Philips Stereo-Verstärker mit vier Fotozellen-Einheiten und eine Lautsprecher-Kombination. 
Quelle:. Der neue Film 78/1953
Am 25.11.1981 wurden zwei weitere Säle in den Komplex integriert - im Juni 1984 ein weiteres Kleinstkino.
Kinobesitzer Willy Burth wurde als Erfinder desr Horizontal-Filmteller-Einrichtung bekannt und erhielt hierfür 1987 den Technik-Oscar. Er starb 2001 im Alter von 97Jahren.


Ansicht 2011
Vielen Dank an Andreas Praefke für das Bild


Zuschauerraum 1954 mit interessanten Wandmalereien
(Bildquelle: Filmblätter25/55)

   
Saal nach der Eröffnung 1953  (Bildquelle:Der neue Film 78/53)

zurück zur Liste Baden-Württemberg

zurück zur Startseite